Das Content-Management-System cms2web

Das von der Internetagentur bense.com eigens entwickelte Content-Management-System (auch Redaktionssystem oder nur kurz CMS genannt) cms2web gibt Ihnen die Möglichkeit auf einfachste Weise Ihren Webauftritt zu gestalten und zu pflegen. Für das Erstellen der Seiteninhalte liefert Ihnen cms2web vorgefertigte Layoutcontainer, die Sie nur noch über vom Content-Management-System cms2web bereitgestellte Editoren mit Daten füllen müssen. Die Bearbeitung Ihrer Websites erfolgt direkt über den Browser und besticht durch volle WYSIWYG-Unterstützung (What You See Is What You Get) und ist somit auch ohne HTML-Vorkenntnisse möglich. Das Redaktionssystem wurde mit besonderem Blick auf die Erstellung von suchmaschinenoptimierten Websites entwickelt.

Zur Bearbeitung von Websites über unser Content-Management-System sind lediglich ein PC mit Internetzugang und ein Browser notwendig. Ein besonderer Vorteil von cms2web ist die Mehrsprachigkeit mit multi-Bytes Unterstützung (z.B. auch Sprachen wie russisch, chinesisch, arabisch, japanisch). Der Schulungs- und Einarbeitungsaufwand zur Bedienung des Content-Management-Systems sind minimal.

 

Das Web- und datenbankbasierte Newsletter-System

Mit news2letter stellen wir Ihnen eine unkomplizierte Möglichkeit bereit, Ihre Kunden per E-Mail mit aktuellen Informationen zu versorgen. Der Versand eines attraktiv gestalteten HTML-Newsletters nebst Verwaltung von Empfängeradressen mit An- und Abmeldefunktion auch durch den Empfänger selbst wird abgerundet durch ein Newsletter-Archiv, das als Bestandteil Ihrer Website auch positive Effekte auf die Positionierung in Suchmaschinen haben kann.

Einen Flyer zum Download finden Sie hier:
Download News2letter-PDF-Flyer

 

Bild- und Medienverwaltung

files2web ermöglicht die Verwaltung von Bildern, Dokumenten und Medien auf Web-Servern. Die Verzeichnisstruktur lokaler oder von Server-Dateisystemen kann 1:1 übernommen werden. Bei der Übernahme von Dokumenten und Dateien erfolgt eine automatische Verschlagwortung. Durch die Realzeit-Indizierung sind die Suchfunktionen einschließlich Volltextsuche in der Regel wesentlich schneller als bei üblichen Dateisystemen. Files2web macht alle Vorzüge und Möglichkeiten des Mediums Internet für die Verwaltung beliebiger Dateien verfügbar. Dateien können weltweit von den registrierten Benutzern gefunden und abgerufen werden. Die einfachen und leistungsfähigen Suchmöglichkeiten orientieren sich an der Bedienweise großer Suchmaschinen. Durch Kombinationen von Suchbegriffen mit logischen Operatoren können auch sehr komplexe Abfragen durchgeführt werden.

 

Websitebasierte Katalogverwaltung mit PDF-Generierung

web2pdf ist das Werkzeug für die webbasierte Erstellung von Produktkatalogen. Druckfertige Katalogseiten im PDF-Format können direkt aus dem Internet heraus generiert werden. Auf herkömmliche Layoutprogramme kann verzichtet werden, da mit vorgefertigten Layoutrastern (Templates) gearbeitet wird. Seiteninhalte und verwendete Medien wie Bilder, Raster, Logos etc. werden online verwaltet und sind für registrierter Benutzer weltweit zugreifbar. Damit wird eine Layout-Treue durch vordefinierte Seitenformate (Templates) erreicht. Die eigentliche Layoutstufe entfällt, denn Texte und Inhalte werden direkt über Editoren in die vorgesehenen Seitenbereiche eingesetzt. Ebenso entfällt das Versenden von fertigen Seiten und Medien. Alle an der Katalogproduktion Beteiligten können über ihr Login auf die zugeordneten Medien und Seiten zugreifen.

 

Verwaltung von Präsentationen im Web mit Powerpoint-Generierung

web2ppt ist das Werkzeug für die webbasierte Erstellung und Bereitstellung von Powerpoint-Präsentationen (PPT). Fertige Präsentationen können direkt aus dem Internet herunter geladen und mit Powerpoint geöffnet werden. Sämtliche Präsentationen und Folien können gleichzeitig geöffnet und navigiert werden. Daher ist ein sehr schnelles Auswählen und Zusammenstellen neuer Vorträge aus vorhandenem Material möglich. Folieninhalte und verwendete Medien wie Bilder, Raster, Logos etc. werden online verwaltet und sind für registrierte Benutzer weltweit zugreifbar. Die Layout-Treue wird durch vordefinierte Seitenformate (Folien-Master-Templates) erreicht. Inhalte werden direkt über Editoren in die vorgesehenen Seitenbereiche eingesetzt. Das Verteilen von fertigen Präsentationen und Einzelfolien entfällt. Registrierte Benutzer können weltweit direkt auf die Ihnen bereitgestellten Präsentationen zugreifen. Das für die Erstellung anspruchsvoller Präsentationen benötigte Know-How, ist im Vergleich zu herkömmlichem Arbeiten mit Powerpoint wesentlich geringer. In der Regel kann der gesamte Prozess der Folienerstellung bis hin zur Zusammenstellung zu Präsentationen von Personen ohne tiefes technisches Detailwissen über Powerpoint abgewickelt werden.

 

PDF-Kataloge automatisiert ins Web stellen

pdf2web ist eine ASP-Service (Application Service Providing), der PDF-Dokumente strukturiert zerlegt und innerhalb der Verzeichnisstruktur einer mit cms2web erstellten Website an beliebiger Stelle als einzelne navigierbare Webseiten anlegt. Die einzelnen Seiten werden in der Vorschau als JPG-Bilder angezeigt und können dann auch als einzelne PDF-Seiten heruntergeladen werden. Gegenstand des Konverters ist es NICHT, die Einzelseiten komplett in HTML zu zerlegen.

Über den cms2web-Contenttyp "automatischer Katalogbereich" wird der Hauptmenü-Punkt zugeordnet. Die auszuwählenden PDF-Dokumente werden in einem Verzeichnis der Medienverwaltung files2web bereitgestellt. Bei einem neu angelegten Menüpunkt ohne bestehende Unterpunkte wird ein Dialog geöffnet, die die Auswahl eines PDF-Dokumentes ermöglicht. Danach kann die Generierung der Seiten einschließlich der automatischen Erzeugung der Untermenüpunkte für die Einzelseiten angestoßen werden. Die Einzelseiten tragen den Namen der ursprünglichen PDF-Datei ergänzt um einen Seitenindex (_01, _02, ...).

Sofern zu einer PDF-Datei bereits ein Unterverzeichnis existiert, wird die Zerlegung nicht erneut durchgeführt. Das hat den Vorteil, dass z.B. ein englischsprachiger Katalog ohne mehrfache Ausführung der Zerlegung auch in anderen fremdsprachigen Versionen eingesetzt werden kann. Optional steht die Möglichkeit zur Verfügung, eine PDF-Doppelseite zu einer Bilddatei und zu einem Einzelseitendownload zusammenzufassen, wobei die erste und (bei gerader Gesamtseitenzahl) auch die letzte Seite (Umschlagseiten/Deckblätter) weiterhin als Einzelseite erhalten bleiben.

 

 
dortmund